Sonntag, 16. August 2015

"la dolce vita" - oder ein "normaler schöner Tag"

Wir entschlossen uns ja einen "Ruhetag" hier einzulegen und das war auch gut so... Das Wetter heute morgen begrüßte uns mit Sonnenschein - aber durch den durchweg starken Wind mit angenehmen Temperaturen. Wir schliefen schön aus - und frühstückten im Mobil mit allem drum und dran und "Seeblick".
leider kommt hier der "Seeblick" beim Frühstück nicht so rüber...  




Danach machte Kati das komplette Reisemobil von innen sauber und ich rückte unserer "Dreckwäsche" mit dem Laundry Pod, unserer kleinen Reisewaschmaschine zu Leibe....
Die Wäsche flattert...

Nachdem wir mit unserer Arbeit durch waren, gönnten wir uns gegen Mittag ein Alster und machten uns im Anschluß auf die Hunderunde.



Belohnt haben wir uns für den Ruhetag wieder einmal mit einer "kalten Küche" im Reisemobil und sind im "Stolemowa Grota" eingekehrt. Die Karte hatten wir im Vornherein (google-übersetzt) studiert und wussten, welche Gerichte wir wählen würden. Auch trauten wir uns diesmal auf polnisch zu bestellen...
Einmal "Schweinefilet" an Backkartoffeln und frischem Grillgemüse in Kräuter/Pfefferrahmsoße..


und einmal Schaschlik mit Fritten, Grillgemüse, Tzatziki und Puztasoße im Römertopf

"sezieren" im Römertopf...  
helles, schönes und frisch geputztes Ess/Wohnzimmer...

Nun stehen wir um 19Uhr gänzlich allein gelassen auf einem (wiedereinmal durch die EU-finanziertem) Stellplatz und genießen die Ruhe, den Wind und den abendlichen Blick auf den See.....

Morgen soll es zum  Slowinzischen Nationalpark (Słowiński Park Narodowy) mit den berühmten Wanderdünen in Polen's Sahara gehen - bis morgen oder übermorgen (je nachdem wie gut das t-mobile-Netz ist....! ;-) )



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen