Freitag, 1. Mai 2015

1. Mai Wochenende - zweite Station "Blomesche Wildnis"

Heute morgen sind wir gegen 10 weiter - also auf die Fähre über die Elbe in Richtung Glückstadt. Resumierend kann man sagen, dass der Stellplatz direkt am Fähranleger gut für einen kurzen Zwischenstop inkl. Übernachtung geeignet ist. Er hatte sich über Nacht auch noch gut gefüllt....

3,5km nachdem wir die Fähre verlassen hatten, waren wir auch schon bei "Anna's Diekhuus", einer kleinen und gepflegten Gärtnerei, die neben Kräutern, Spargel, allerlei Obst und Gemüse aus eigenem Anbau auch eine große Ferienwohnung und 2 kostenlose "Landvergnügen" - Stellplätze anbietet.

Bereits als wir auf die Einfahrt bogen, hatten uns Frau und Herr Meier entdeckt, begrüßten uns und zeigten uns den Stellplatz. Nach einer Tasse Tee begab sich Kati auf Schnüster-Tour in kleinen Laden und ich rangierte nochmals das Reisemobil um, um einen sonnigeren Platz zu belegen. Die Wolkenfelder wurden immer dünner und so sollte heute auch unser neues mobiles Solar-Panel ausprobiert werden und die Brennstoffzelle unterstützen.
 2010 waren wir schonmal an der Stör, allerdings noch mit Namupaiai. WIr besuchten damals Dani und Erik, die hier direkt am Stördeich wohnten.
Nach einem Spaziergang an der Stör - genossen wir noch ein wenig den Windschatten unseres mobilen Zuhause und bereiteten den Spargel und die Kartoffeln von Anna vor....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen